Vom Pech verfolgt!

Am Samstag, 17 Uhr, trafen die Basket2000 Vienna Warriors auf die Wörthersee Piraten in der Wiener Stadthalle B.

Das 1. Viertel verlief sehr dynamisch und spielerisch ausgeglichen. Chris Ruzicka absolvierte sein 1. Spiel in dieser Saison, erzielte gleich 19 Punkte und holte 11 Rebounds dazu. Ein gelungenes Wilkommensspiel!
Leider endete dafür das Spiel für Armin Topic nach nur 54 Sekunden. Er knickte zu Beginn des Spieles um und konnte leider nicht mehr weiterspielen. Wir wünschen Armin eine schnelle und gute Besserung!

Zu Beginn des 2. Viertels stellten die Warriors ihre Defense auf eine 2-3 Zone um, wodurch sie einige Punkte wiedergutmachen konnten, welche sie zuvor liegen ließen. Zur Halbzeitpause führten die Wörthersee Piraten mit 36:40.

Nach der Halbzeitpause erwischten die Wörthersee Piraten den besseren Start. Nach einem unsportlichen Foul von Vuckovic, wachten die Warriors wieder auch. Aufgrund der Zonendefense verhinderten die Warriors zwar die Körbe unter dem Korb aber leider reichte die Kraft nicht mehr aus um auch die Würfe von draußen gut zu verteidigen!
Somit gewannen die Wörthersee Piraten dieses Spiel verdient mit 75:86.

Nächste Woche geht der Kampf für die Warriors gleich wieder weiter. Am Samstag gastieren die Warriors in Salzburg bei ihrem ersten Playout Spiel!

 

Invincibility lies in the defence!
The possibility of victory in the attack!